Berichte - Archiv
Jahr: 2019 -  2018 -  2017 -  2016 -  2015 -  2014 -  2013 -  2012 -  2011 -  2010 -  2009 -  2008 - 
18.07.-25.07.2016: Jugendfreizeit der Odenwälder Jugendfeuerwehren in Ansiao/Portugal

Am Morgen des 18. Juli 2016 starteten 47 Teilnehmer der Odenwälder Jugendfeuerwehren zu Ihrer Jugendfreizeit in die Erbacher Partnerstadt Ansiao in Portugal. Mit der Lufthansa ging es von Frankfurt nach Lissabon, wo wir bereits von einem Bus erwartet wurden. Dieser brachte uns dann an unser Endziel, das „Casa di Amizade“ (Haus der Freundschaft) in Ansiao. Dort angekommen galt es erstmal die Gruppenzimmer zu beziehen und sich bei einer Runde frisch Gegrilltem zu stärken. Später am Abend fand für alle Teilnehmer noch eine Kennenlernrunde statt. Der nächste Tag wurde genutzt um die Stadt und die Leute in Ansiao besser kennen zu lernen. Bei einer Dorfrally galt es verschiedene Fragen zu lösen, die aber zum Teil nur mit Hilfe der Bevölkerung beantwortet werden konnten. Am Nachmittag besuchten wir die „Bombeiros Voluntarios di Ansiao“, die Feuerwehr im Ort. Hier bekamen wir die Technik und die Aufgaben der örtlichen Feuerwehr erklärt. Da die Waldbrandgefahr in den Sommermonaten dort viel höher als bei uns ist, ist die Technik der Feuerwehr sehr stark auf Waldbrände ausgelegt. Am Mittwoch stand der erste größere Ausflug auf dem Programm. Wir fuhren nach Sintra auf die Burgruine „Castelo dos Mouros“ Von hier hatten man einen hervorragenden Ausblick auf die Region um Lissabon, ehe man die restliche Zeit des Nachmittags am Strand in Estoril verbrachte. Am Abend besuchten wir eine Gaststätte in Ansiao, die von Carlos und seiner Frau geführt wird. Beide lebten viele Jahre in Erbach. In die Studentenstadt Coimbra führte uns unser Ausflug am Donnerstag, dort besuchten wir die Berufsfeuerwehr und besichtigten die Universität. Die restliche Freizeit verbrachten die Teilnehmer in der Fußgängerzone. Am Strand von Figuareira da Foz ließen wir den Nachmittag ausklingen. Am Freitag fuhren wir wieder nach Lissabon um dort die Statur von Cristo Rei, das Tor de Belem und das Seefahrerdenkmal zu besichtigen. Bei einer Rundfahrt und einem Spaziergang durch Lissabon lernten wir die Altstadt kennen. Den Samstag nutzten wir wieder um etwas über die Partnerstadt von Ansiao zu erfahren. Bei einem Besuch des Marktes lernten die Teilnehmer noch einiges über Leben, Kultur und die Bewohner von Ansiao. Bei verschiedenen Gesprächen konnten hier auch die Portugiesisch Kenntnisse vertieft werden. Am vorletzten Tag fuhren wir nach Fatima um die dortige Wallfahrtsstätte zu besichtigen. Eine Führung durch die Tropfsteinhöhlen „Grutas de Moeda“ und ein Besuch des Fischerdorfes Nazare rundeten den Tag ab. Am Montagmorgen hieß es dann schon Koffer packen und die Zimmer räumen um pünktlich unseren Flieger Richtung Frankfurt zu erreichen.

Galerie

Termine
29.02.2020
Siegerehrung Odenwaldcup 2018/2019
14.03.2020
Mitgliederversammlung JF Odenwaldkreis in Michelstadt
27.03.-06.04.2020
Jugendsammelwoche
02.04.2020
Kreisjugendfeuerwehrausschusssitzung in Michelstadt
02.05.2020
Spielenachmittag Kinderfeuerwehr Brensbach