Berichte - Archiv
Jahr: 2019 -  2018 -  2017 -  2016 -  2015 -  2014 -  2013 -  2012 -  2011 -  2010 -  2009 -  2008 - 
03.09.-06.09.2009: Deutscher Jugendfeuerwehrtag in Amberg

Vom 03.-06.09. 2009 fand der Deutsche Jugendfeuerwehrtag in Amberg im Bundesland Bayern statt. Am Donnerstagabend wurde die Veranstaltung von Schirmherrin und Bundesministern Ursula von der Leyen auf dem Marktplatz vor dem Rathaus eröffnet und Oberbürgermeister Wolfgang Dandorfer empfing den Deutschen Jugendfeuerwehrausschuss im Rathaus.

Nach der Anreise der zahlreichen Delegierten aus den verschiedenen Bundesländern wurden diese zur den Symposien und Workshops im Amberger Congress Centrum begrüßt. Folgende Themenschwerpunkte wurden ausgearbeitet und den Delegierten präsentiert:

- Jugendforum „Mitbestimmung“
- Lernen im Jugendverband
- Modellprojekt „Struktur für Demokratie“
- Ganztagsausbildung und Ganztagsschulen
- Freizeitverhalten und Zukunftsforschung
- Jugendfeuerwehr und dann (k)ein Ausbildungsplatz?
- Gewalt ist keine Lösung!
- Kampagne „Unsere Welt ist bunt“

Am Abend wurde der C-Teil der Deutschen Meisterschaften des Bundeswettbewerbes in den Fahrzeughallen der Feuerwache Amberg durchgeführt. Hierbei musste sich jede Gruppe einen kreativen Auftritt überlegen und diese vor den restlichen Gruppen vorführen. Der Auftritt wurde von einer Jury bewertet. Sieger wurde die Jugendfeuerwehr Westhausen gefolgt von Wesel und Sarow.

Auf der am Samstag eröffneten Aktionsmeile bestand in der Amberger Innenstadt die Möglichkeit verschiedene Großspielgeräte auszuprobieren oder sich an den einzelnen Informationsständen der Landesjugendfeuerwehren und sonstigen Hilfsorganisationen sowie der Bundeswehr zu informieren. Livemusik wurde ebenfalls angeboten, sowie das Basteln oder das Zielspritzen mit einem Strahlrohr. Der Stand der Hessischen Jugendfeuerwehr spielte auf der Aktionsmeile eine besondere Rolle, denn hier konnten Kinder und Jugendliche bereits heute an der U-18 Wahl teilnehmen. Die Aktion ruft Jugendliche unter 18 Jahren dazu auf, sich repräsentativ an der Bundestagswahl zu beteiligen.

Bei der Delegiertenvollversammlung konnte Bundesjugendleiter Johann-Peter-Schäfer zahlreiche Gäste und die Delegierten begrüßen. In den Berichten der Bundesjugendleitung, der Vorsitzenden der Fachausschüsse und des Bundesjugendforums wurden zahlreiche Daten und Fakten den Versammlungsteilnehmern vorgetragen. Folgende Wahlen konnten getätigt werden:

- Bundesjugendleiter Johann-Peter Schäfer
- stv. Bundesjugendleiter Andreas Huhn
- stv. Bundesjugendleiter Timm Falkowski
- Chefredakteuer Lauffeuer Holger Schönfeld
- FBL Bildung Marcus Moser
- FBL Öffentlichkeitsarbeit Henrik Strate
- FBL Wettbewerbe Hermann Schreck
- FBL Jugendpolitik unbesetzt
- FBL Mädchen und Jungen unbesetzt

Die Kampagne „Unsere Welt ist bunt“ soll für die Jahre weitergeführt werden. Die Entscheidung zur Weiterführung des C-Teils beim Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr wurde auf den Deutschen Jugendfeuerwehrtag in Leipzig ausgesetzt. Bist dahin sollen weitere Möglichkeiten zur Umsetzung erarbeitet werden. Der Deutsche Jugendfeuerwehrtag findet im Jahr 2013 in Stadthagen statt. Verdiente Feuerwehrkameraden wurden geehrt und die ausgeschiedenen Mitglieder der Leitung verabschiedet. Zum Abschluss der Versammlung startete die Brückenschlagaktion, bei dieser eine Schlauchleitung von jedem Bundesland durch einen individuell gestalteten Schlauch erweitert wird. Die Aktion endet in Leipzig.

Am Abend nach der Delegiertenvollversammlung führte Stadtwache Amberg ihre historischen Kanonen mit einer lauten aber auch spektakulären Vorführung vor. Die Band Vollgas gab ihrem Name alle Ehre und sorgte für eine sehr gute Stimmung. Eineinhalb Stunden vor Mitternacht fand zudem eine Feuer-Wasser-Show des ortsansässigen Künstlers Willi Koch und der Jugendfeuerwehr Amberg-Gailoh statt, welche die Zuschauer 15 Minuten lang beeindruckte.

Zum Abschluss des Deutschen Jugendfeuerwehrtags, an welchem zudem auch noch von Donnerstag bis Sonntag ein Zeltlager stattfand, wurden die Deutschen Meisterschaften des Bundeswettbewerbs ausgetragen. Sieger wurde hierbei die Jugendfeuerwehr Möllenbeck (Niedernsachsen) mit 1439 Punkten. Die beiden hessischen Mannschaften belegten ebenfalls zwei hervorragende Platzierungen. Die Jugendfeuerwehr aus Lich/Nieder-Bessingen wurde mit 1433 Punkten Vierter und die Mannschaft aus Rosenthal-Roda belegte mit einem Punkt weniger den fünften Platz. Der Deutsche Jugendfeuerwehrtag findet 2011 in Leipzig und 2013 in Stadhagen (Niedersachsen) statt.

Termine
29.02.2020
Siegerehrung Odenwaldcup 2018/2019
14.03.2020
Mitgliederversammlung JF Odenwaldkreis in Michelstadt
27.03.-06.04.2020
Jugendsammelwoche
02.04.2020
Kreisjugendfeuerwehrausschusssitzung in Michelstadt
02.05.2020
Spielenachmittag Kinderfeuerwehr Brensbach